VORBEREITUNG

Lege deine Arbeitsfläche großzügig mit Zeitung aus und zieh ggf. alte Kleidung an. Zusätzlich zu den Materialien in der Box benötigst du Wasser und eine Schere. Trage bei der Verarbeitung des Betons die mitgelieferten Handschuhe, da es bei Hautkontakt zu Reizungen kommen kann*.

Schneide zuerst die Gießform für die Betonfassung aus. Alle äußeren Linien sind dabei Schnittkanten. Nach dem Zuschneiden wird die Folie vom doppelseitigen Klebeband gelöst und danach die Gießform zusammengeklebt.
Der Punkt aus doppelseitigem Klebeband muss dabei im Inneren der Form liegen. Rolle das laminierte Papier bis zu der ersten Markierung zusammen und fixiere sie in dieser Position durch einen langen Klebestreifen. Dann wird der Boden der Form verklebt. Achte darauf, dass es auf der Unterseite zu keiner Wellung des Klebebandes kommt, denn dann hat die Form beim Gießen keinen sicheren Stand.

Wenn die Form fixiert ist kann die Fassung vorbereitet werden. Klebe hierzu die oberen Öffnungen ab, damit kein Beton ins Innere des Gehäuses fließen kann. Umschließe auch das Kabel noch ein wenig, damit alles wirklich dicht ist. Auf die Optik brauchst du beim Verkleben keine Rücksicht nehmen, denn das Gehäuse verschwindet am Ende komplett im Beton.

Klebe die Fassung in die Form und schließe die Öffnungen oben an der Fassung.

Klebe die Fassung in die Form und schließe die Öffnungen oben an der Fassung.

 

BETONFASSUNG GIEßEN

Positioniere das vorbereitete Gehäuse mittig in der Gießform. Orientiere dich dabei an dem aufgedruckten inneren Kreis und dem doppelseitigem Klebeband. Von der Genauigkeit deiner Positionierung hängt die Symmetrie der Betonfassung ab und damit auch, ob die Lampe hinterher gerade oder schief hängen wird.

Bevor der Beton (Blitzzement) angesetzt wird, sollte die Gießform zusammen mit dem Gehäuse sicher auf der Arbeitsfläche platziert werden. Falls sie nicht gut steht holst du dir am besten jemand zweites der die Form festhält, oder du stabilisierst sie mit Hilfe von anderen Gegenständen wie z.B. Tassen. Jetzt wird der Blitzzement angemischt.

ACHTUNG! Er heißt nicht umsonst Blitzzement. Für das Ansetzen und Verarbeiten hast du insgesamt nur ca. 5 Minuten Zeit, bis das Material anfängt zu erhärten.

Stelle die Tüte mit dem Blitzzement und 30 ml Wasser bereit. Fülle nun das Wasser in die Plastiktüte und knete die Masse in der Tüte bis alle Klumpen verschwunden sind und eine joghurtähnliche Konsistenz entsteht (ggf. musst du noch max. 10 ml Wasser nachgießen, aber achte darauf, dass der Beton nicht zu flüssig wird).

Den Blitzzement mit Wasser in der Tüte vermischen.

Den Blitzzement mit Wasser in der Tüte vermischen.

Wenn alles gut vermengt ist wird die Tüte oben zugeknotet und eine kleine Ecke der Tüte abgeschnitten, so dass eine Art Spritze entsteht. Drücke das Material nun möglichst zügig in die Gießform bis diese randvoll ist. Damit sich das Material absetzt und die Luftbläschen nach oben steigen musst du leicht gegen die Gießform klopfen.

Den Blitzzement schnell verarbeiten und in die Gießform geben.

Den Blitzzement schnell verarbeiten und in die Gießform geben.

Die verschlossene Luft aus dem Blitzzement klopfen.

Die verschlossene Luft aus dem Blitzzement klopfen.

Jetzt muss der Zement ca. 1h Stunde trocknen. In dieser Zeit kannst du dich an das Lampengestell machen.

 

LAMPENGESTELL BASTELN

Für das Lampengestell benötigst du die schon zugeschnittenen Messingrohrstücke, den Draht und den Sekundenkleber. Lege die drei kurzen Stücke in eine Reihe und vertikal dazu an jeden Rohranfang eines der langen Stücke.

Anleitung für Nachttischlampe aus Messing - Zeichnung

Beginne bei dem Röhrchen links unten und fädle die Übrigen in der folgenden Reihenfolge auf:

1 – 2 – 3 – 1 – 4 – 5 – 2 – 4 – 6 – 3 – 5 – 6

IMG_9947 IMG_9969IMG_9974

Verdrehe die beiden Drahtenden und verstecke sie in einem der Röhrchen. Damit das Gestell in Form bleibt werden die Röhrchen jetzt zusätzlich miteinander verklebt.

Verdrehe die Drahtenden und verstecke Sie in den Röhrchen.

Verdrehe die Drahtenden und verstecke Sie in den Röhrchen.

Die Messingrohre mit Sekundenkleber fixieren.

Die Messingrohre mit Sekundenkleber fixieren.

Richte es dazu so aus, dass es möglichst gerade steht und sich die Spitze der Pyramide in der Mitte der Grundfläche befindet. Jetzt kannst du an jedem Berührpunkt ein bisschen Sekundenkleber auftragen. Achte darauf, dass das Gestell nicht am Tisch oder der Zeitung festklebst.

 

MONTAGE

Wenn der Beton fest ist, kann er aus der Form genommen werden. Du solltest trotzdem noch ein wenig vorsichtig mit ihm umgehen, da er noch nicht ganz durchgetrocknet und ein wenig empfindlich ist.
Fertige Lampenfassung aus Beton

Schneide ein ca. 10 cm langes Stück des Drahtes zurecht. Befestige dies ca. 4 – 5 cm oberhalb der Fassung, in dem das Kabel umwickelt und die beiden Drahtenden danach ein bis zweimal ineinander verdreht werden. In welcher Höhe du den Draht genau befestigst ist Geschmackssache. Schlinge den Draht dann einmal direkt an der Spitze um ein Rohr, sodass das Kabel in der Spitze der Pyramide hängt. Verdrehe die Enden wieder ineinander und verstecke sie in einem der Röhrchen. Jetzt kannst du das Kabel um eines der Röhrchen wickeln und nach unten führen.

Befestige die Lampenfassung in der Spitze der Pyramide.

Befestige die Lampenfassung in der Spitze der Pyramide.

Als letztes solltest du die Gummistückchen unter die Ecken der Pyramide kleben. Sie schützen nicht nur deine Oberflächen vor möglichen Kratzern, sondern sorgen auch dafür, dass die Lampe nicht rutscht und im schlimmsten Fall von einem Möbelstück fällt.

 

FERTIG!

Nachttischlampe

Hinweise

Für eine falsche Verarbeitung der Materialien und Anwendung der Produkte übernehmen wir keine Haftung.

* Weitere Details zu Gefahren- und Sicherheitshinweisen, sowie Angaben zur genauen Produktzusammensetzung findest du HIER.