Bisher hatten wir nur zusammengewürfeltes Porzellan von Flohmärkten, Mama und Oma. Eben das was sich so im Laufe der Jahre ansammelt und noch aus WG-Zeiten übrig ist.

Da wir jetzt aber „erwachsen“ sind und bei uns in der Wohnung auch (fast) keine ausgelassenen Partys mehr statt finden, wollte ich gerne doch etwas Einheitliches haben. Wie so oft gefielen mir aber wieder nur die super teuren Sachen. Also habe ich beschlossen mein eigenes und ganz individuelles Porzellan zu gestalten. Dazu habe ich einen ein 50-teiliges Set in Creme-Weiß gekauft. Natürlich kann man auch super altes Porzellan nutzen und vorhandene Muster und Ornamente mit eigenen Ideen verknüpfen.

DIY Anleitung zum Porzellan bemalen und individuell gestalten

Und so wird’s gemacht:

Material:

  • Porzellan (alt oder neu, schlicht oder mit Muster)
  • Porzellanmalstifte z.B. von Edding
  • Nagellackentferner
  • Lappen
  • Ohrenstäbchen
  • Schere
  • Weißes Papier für Skizzen
  • Bleistift
  • Spülmittel

DIY Anleitung zum Porzellan bemalen und individuell gestalten

Zuerst muss das Porzellan gründlich gespühlt werden, um es von Fett und Dreck zu befreien, denn nur auf sauberen und fettfreien Oberflächen hält der Lack nach dem Brennen zuverlässig.

Danach den Entwurf mit Bleistift und Papier auf ein Blatt Papier zeichnen. Hier kannst du noch beliebig viel ausprobieren und Ideen ggf. auch wieder verwerfen. Wenn der Entwurf fertig ist, kannst du beginnen ihn mit dem Porzellanstift zu übertragen.

DIY Anleitung zum Porzellan bemalen und individuell gestalten

Inspirationen für mein Porzellan hab ich mir teilweise auf Pinterest geholt, zum Teil habe ich aber auch einfach wild drauflos gekritzelt. Der Fantasie sind auf jeden Fall keine Grenzen gesetzt :). Meine ganz persönliche kleine Zusammenstelle findest du hier.

Kleine Fehler kannst du einfach mit Hilfe des Nagellackentferners und den Ohrenstäbchen ausbessern. Falls dir ein Entwurf am Ende doch überhaupt nicht gefällt, ist es auch möglich den gesamten Entwurf mit Hilfe von Nagellackentferner und einem Lappen vom Porzellan zu schrubben. Achte dabei darauf, dass am Ende wirklich alles wieder sauber entfernt ist und keine grauen Schlieren übrig bleiben, die nach dem Brennen nicht mehr zu beseitigen sind.

Wenn du mit deinen Kreationen zufrieden bist, können die Porzellanstücke gebrannt werden. Halte dich hierbei an die Vorgaben auf deiner Packung/auf deinen Stiften. Je nach Marke variieren sie leicht.

Nach dem Brennen sind die Motive spühlmaschinenfest und deine individuellen Teller und Tassen garantiert ein toller Hingucker!

DIY Anleitung zum Porzellan bemalen und individuell gestalten